speedata Blog

Entwicklungen & Neuigkeiten zum speedata Publisher

Neue stabile Version 3.2.0

Nach gut einem halben Jahr Entwicklung ist es wieder an der Zeit eine neue Stabile Version (3.2) hochzuladen. Verfügbar ist sie wie immer als fertige Pakete für Mac, Linux und Windows unter https://download.speedata.de/ und als Quellcode auf GitHub.

Neuerungen sind

  • Viele Fehlerkorrekturen, wie immer (ich bin erstaunt, wie viele Fehler die Anwender so finden, aber meist sind das doch sehr obskure Kombinationen von Eingabedaten…)
  • Lua basiertes Preprocessing. Eine ausführliche Beschreibung dazu gibt es im Handbuch. Damit kann man vor dem Lauf Daten aus Excel- oder CSV-Dateien lesen und nach XML konvertieren oder Daten mit XSLT umwandeln oder validieren.
  • ZUGFeRD-Integration. Damit lassen sich Rechnungen im XML-Format an das PDF anhängen, so dass die PDF-Datei und die XML-Datei dieselben Informationen enthalten.
  • Tabellenausgleich (auf der letzten Tabellenseite bei mehrseitigen Tabellen). Siehe Beitrag hier im Blog.
  • Schusterjungen und Hurenkinder können nun nicht nur mit yes/no an- und ausgeschaltet werden, sondern mit einer Zahl kann bestimmt werden, wie viele Zeilen zusammen hängend bleiben sollen.
  • Das neue Handbuch ist in der Distribution enthalten.
  • Neue Version der TeXGyreHeros-Schriftarten (mit Fehlerkorrekturen und neuen Zeichen).
  • Neue Eigenschaften des Textformats (tab="hspace") um aus einem Tabulator-Zeichen einen beliebig dehnbaren Zwischenraum zu erzeugen.
  • Fehlende Zeichen werden angemerkt und erzeugen einen Fehler. Das kann mit reportmissingglyphs="no" bei <Options> ausgeschaltet werden.
  • Neue Layout- und XPathfunktionen sd:dimexpr() und round().
  • Setzen von Autor, Titel und anderen Metainformationen möglich.
  • Span wird (ein wenig) unterstützt, damit kann man farbige Hintergründe erzeugen.
  • und andere Kleinigkeiten…
Teilen auf