speedata Blog

Entwicklungen & Neuigkeiten zum speedata Publisher

Feature der Woche: Griffmarken

Dies ist eigentlich kein Feature des Publishers, aber trotzdem ein nettes Gimmick, das man dank der Programmiermöglichkeiten des Publishers erzeugen kann.

Was sind Griffmarken?

Griffmarken sind Markierungen an der Außenkante eines Katalogs oder eines Nachschlagewerks, die das aktuelle Kapitel anzeigen.

Griffmarken im Telefonbuch (huch!)

Weniger aufdringlich, trotzdem praktisch

Eine Eigenschaft der Griffmarke ist, dass sie über den rechten Rand bzw. über den linken Rand des Papiers hinaus geht. Das heißt, die Schnittkante der Griffmarke ist im farbigen Bereich, so dass die Farbe auch im zugeklappten Zustand zu erkennen ist.

Umsetzung im Publisher

An Griffmarken ist natürlich nichts besonders, sie sind entweder Boxen oder Linien in einer bestimmten Farbe. Hier folgt ein Beispiel für Kapitelnummern in einer quadratischen Box. Der Anschnitt ist auf 3mm festgelegt. Etwas Magie kommt ins Spiel, wenn ich weiß, wo die Griffmarken sind. Hier sind sie am rechten Rand und sie sollen natürlich in den Anschnitt mit hinein ragen. Dafür ist bei dem Befehl Box der Parameter bleed="right" gesetzt. Hiermit erstreckt sich die Box um die Beschnittzugabe nach rechts. (Das ist natürlich direkt am Rand sinnvoll.)

Im Beispiel wird die Kapitelnummer in der Variablen kapitel gespeichert und in einer Schleife ausgegeben. Im »echten Leben« würde man das natürlich in den Seitentyp (AtPageShipout) einfügen und immer nur eine Griffmarke ausgeben.

<Layout
    xmlns="urn:speedata.de:2009/publisher/en"
    xmlns:sd="urn:speedata:2009/publisher/functions/en">

    <Options bleed="3mm"/>

    <DefineFontfamily name="Griffmarke" fontsize="15" leading="15">
        <Regular fontface="TeXGyreHeros-Bold"/>
    </DefineFontfamily>

    <Record element="data">
        <Loop select="4" variable="kapitel">
            <PlaceObject column="200mm" row="{20 + 20 * $kapitel}mm">
                <Box width="1cm" height="1cm" backgroundcolor="black" bleed="right"/>
            </PlaceObject>
            <PlaceObject column="200mm" row="{20 + 20 * $kapitel}mm">
                <Table width="1cm" stretch="max">
                    <Tr valign="middle" minheight="1">
                        <Td align="center">
                            <Paragraph fontface="Griffmarke" color="white">
                                <Value select="$kapitel"/>
                            </Paragraph>
                        </Td>
                    </Tr>
                </Table>
            </PlaceObject>
        </Loop>
    </Record>
</Layout>

Die grüne Linie zeigt das Endformat, die blaue Linie die Außenkante des unbeschnittenen Papiers

Dieser Artikel bezieht sich auf den speedata Publisher in der Version 2.7.9. Andere Versionen haben womöglich andere Befehle oder die genannten Befehle zeigen ein anderes Verhalten. Bitte schau im Zweifelsfall in der Anleitung nach.

In der Serie »Feature der Woche« beschreibe ich einmal in der Woche mehr oder weniger nützliche Eigenschaften des Publishers. Kommentare gerne an mich per E-Mail oder einfach im Kommentarfeld.

Teilen auf   
comments powered by Disqus